Flyer/Folder konzipieren

05. September 2009

“Wie lange dauert das ungefähr, bis der Flyer fertig ist?” fragen mich meine Kunden im Erstgespräch. Aus der Erfahrung antworte ich: “Den Flyer zu gestalten dauert nicht so lange, aber wahrscheinlich braucht es einige Zeit bis die Texte stehen und korrigiert sind, bis alles steht.”

Texte zu schreiben, ist nicht für jeden ganz einfach. Es könnte aber einfacher sein, wenn man sich etwas Zeit für die Vorbereitung nimmt und sich ein kleines Konzept überlegt. Hier gebe ich Ihnen einen kleinen Leitfaden, wie Sie vorgehen können, um zu Ihren wesentlichen Aussagen zu kommen.

Erfahrungsgemäß
lesen sich die Folder gut, die die wesentlichen Dinge der Dienstleistung auf den Punkt bringen, so dass sie auch leicht mit dem Auge zu erfassen sind.

Die klassichen Folder sind omeist 3-gegliedert in

  • Vorstellung/Philosophie/Konzept zur Thematik
  • Leistung des Anbieters
  • Nutzen der Zielgruppe

Standardmäßig wird man sich natürlich immer über 3 Dinge Gedanken machen müssen, die sich gegenseitig beeinflussen:

  1. Was genau will ich anbieten, welche Leistungen sollen enthalten sein und welche nicht?
  2. Was ist die Zielgruppe, welchen Personenkreis will ich ansprechen, wer braucht meine Leistung?
  3. Was ist das Besondere, was mich von anderen Anbietern unterscheidet und welchen Nutzen hat meine Zielgruppe davon?

Diese 3 Bereiche sollte Sie sich gut überlegen und sortieren. Denken Sie über die realistischen und wesentlichen Dinge nach, die Sie erst einmal in Stichpunkten aufschreiben. Denken Sie sich dabei immer in die Personen hinein, die Sie erreichen wollen. Welche Bedürfnisse sind da und wo treffen sich diese mit dem, was Sie können?

Wenn diese Bereiche klar haben, ordnen Sie Ihre Aussagen nach folgender Gliederung für den Folder:

1. Seite Innenteil (links) eine Hinführung zu ihrer Dienstleistung:
Worum geht es zunächst allgemein gesagt? Was ist das für eine Branche? Welche Ansätze, Methoden, Systeme etc. verwenden Sie?
Evtl. könnten Sie das eigene Anliegen, das Sie mit Ihrer Arbeit verbinden, in einem Satz einbringen. Eine persönliche Aussage spricht den Interessenten auf der menschlichen Ebene an und weckt Interesse über die Dienstleistung hinaus für Sie als Person.

2. Seite (Mitte) die Leistungen:
Zählen Sie möglichst konkret die Punkte auf, was Sie leisten und untrestützen oder worauf Ihre Dienstleistung abzielt. Überlegen Sie sich auch einen einleitenden Satz zu diesen Punkten.

3. Seite (rechts) der Nutzen:
Was erwartet die Personen, die Ihre Leistung in Anspruch nehmen, was haben Sie für Vorteile dadurch? Diese kann man ebenfalls in einigen Aussagen auf den Punkt bringen. Auch hier wäre ein einleitender Satz vorweg sinnvoll.

4. eingeklappte Seite:
je nachdem, worum es geht, können hier organisatorische Dinge erläutert, Termine und Lokalitäten oder allgemeine Vorgehensweisen und Informationen genannt werden.

Die Rückseite:
Hinweise zur eigenen Person und dem Werdegang, ein Foto wirkt meist recht entgegenkommend und offen. Kontaktdaten ggf. Sprechzeiten, eine Wegbeschreibung o.ä.

Die Titelseite:
Logo mit genauem Titel
evtl. beschreibender Untertitel, je nachdem, was Ihnen wichtig erscheint
Ein Bild oder eine Grafik, was inhaltlich passt und die Aufmerksamkeit auf sich lenkt.
Name und Telefonnummer kann direkt auf der Titelseite unten aufgeführt werden.

Wichtig bei einem Faltblatt/Folder ist die Übersichtlichkeit und dass Ihre wesentlichen Aussagen darin erkennbar und leicht erfassbar sind. Man muss die richtige Ausgewogenheit zwischen sachlicher Information und freundlicher Beschreibung finden. Ein wenig mehr Richtung Information, da ein Folder noch keine mehrseitige Broschüre ist. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viel Text hineinbringen wollen. Ihre Kunden oder Klienten sollen sich nicht mühselig in Ihre Dienstleistung hineindenken müssen.

Hinterlasse eine Antwort

aktuelle Kommentare:

Datenschutzhinweise | Nutzungsbedingungen

neueBaukunst - Architektur unter Einbeziehung eines erweiterten Menschenbildes
Vergleiche östlicher und westlicher Architektur und eine schöpferische Synthese

© leichtesdesign Designbüro für Printmedien und Webdesign in Heidelberg