Webdesign

Antje Bothe Immobilien

» www.antje-bothe-immobilien.de | Bei der Gründung der Firma Antje Bothe Immobilien sollte ein einheitliches Design vom Logo, Visitenkarten, Briefbögen, Stempel, Autobeschriftung mit Logo, ein Firmenschild und schließlich einen individuellen Internetauftritt mit Content Management System zum selbständigen Aktualisieren der Seiten entstehen. So passt dann auch die Homepage im Stil und in den Farben zum neuen Design. Das Website-Layout lebt von dem Ineinanderfließen der Vertikalen und Horizontalen. Dies war außer dem Logo mit seinen Farben die einzige Vorgabe, was gut zum Thema Immobilien passt. Da ich wusste, dass später viele Objektfotos die Seite relativ bunt machen wird, habe ich die Farben dezenet in Abstufungen der Grundfarbe gehalten und für die Schrift einen Grauton gewählt. Hinter der Seite liegt ein so genanntes Content Management System oder auch Redaktionssystem genannt, mit dem die Kundin Ihre Objekte und Inhalte leicht und ohne Programmierkenntnisse selbst einpflegen und verwalten kann.

REPRO RICHTER

» www.reprorichter.de | Der Internetauftritt für die Firma REPRO RICHTER in Pforzheim sollte einerseits das Erscheinungsbild des 1973 gegründeten Betriebs erhalten aber ein ebenso zeitgemäßes und frisches Webdesign bekommen. Das ist dadurch gelungen, dass das bestehende Logo und die Farben erhalten geblieben sind und eine schlichte, klare Aufteilung mit teils überraschenden Bildern kombiniert wurde …

Ingenieurbüro htp

» www.htp-ingenieure.de | Komplette Überarbeitung der vorhandenen Webseite mit einem “Refresh” des Webdesigns. Dieser Seite ist ein Redaktionssystem, auch Content-Management-System (CMS) genannt, hinterlegt. Der Kunde hat damit die Möglichkeit, Inhalte in einem eigenen Administrationsbereich selbst einzupflegen, zu ändern oder zu aktualisieren. Darin enthalten ist auch eine Bildergalerie, die ebenfalls ohne besondere Kenntnisse gepflegt werden kann. Ein Content-Management-System macht Sinn, wenn Sie Neuheiten, Projekte oder Referenzen haben, die sich stets erweitern. Sie müssen dann nicht jedes Mal einen Webdesigner oder eine Internetagentur beauftragen, die Änderungen vorzunehmen, sondern können unabhängig und spontan Ihre Texte und Bilder hochladen.

Osteopathie in Frankfurt

» www.osteopathie-in-frankfurt.de | Internetauftritt für eine Heilpraktikerin und Osteopathin in Frankfurt. Die Kundin gab eine komplette Geschäftsausstattung, begonnen mit Logo, gefolgt von der Visitenkarte, dem Briefbogen, einem Flyer, dem Firmenschild und schließlich der Homepage, in Auftrag. So bekam sie ein einheitliches Erscheinungsbild über die verschiedenen Medien. Diese einheitliche Linie macht das Auftreten eines Dienstleisters seriös und professionell, da ein Konzept dahinter steht, das nicht willkürlich wirkt.

Yoga und Initiation

» www.yoga-initiation.de | Internetseite für Schulungen aus dem Bereich des Yoga. Die Homepage-Gestaltung ging von einer geometrischen Form aus, eine bestimmte Spirale, die im Hintergrund ausschwingt. Das Schöne, bei einer Form im Hintergrund ist, dass sie alle einzelnen Elemente zusammenhält. Auf diese Weise “fliegen” die verschiedenen Funktionsteile der Webseite nicht unzusammenhängend auf der Seite herum.

Kulturforum Varone

» www.kulturforum-varone.org | Veranstaltungsseite für Seminare in dem italienischen Dorf Varone bei Riva del Garda. Der Bezug dieses Veranstaltungsbüros zu dem Dorf Varone, in dem es sich befindet, war die Grundidee der Gestaltung dieser Internetseite. Bilder der Besonderheiten des Ortes geben mehr die italienische Stimmung wieder, die die Besucher der Veranstaltungen umgibt und informieren gleichzeitig über die Umgebung.

Personenportrait Heinz Grill

» http://www.heinzgrill.de | Heinz Grill – Portrait einer Person. Dieser Internetauftritt hat den gleichen Seitenaufbau wie die Website des Kulturforums (s.o.), welche Veranstaltungen mit Heinz Grill veröffentlicht. Beide Seiten stehen miteinander in Beziehung, die eine hat rein verwalterischen und vermittelnden Charakter, die andere einen darstellenden. Die Beziehung ist durch die ähnliche Webseitengestaltung gegeben, aber jede Seite hat dennoch ihre eigene Note.

Yoga in Heidelberg

» www.yoga-in-heidelberg.de | Neugestaltung der vorhandenen Webseite. Das alte Layout wurde mit einem einfachen Webprogramm selbst “gebastelt”. Solche Programme bieten aber nur pauschale Lösungen für die Gestaltung an. Solche Baukasten-Seiten erkennen Sie daran, dass sich immer der gleiche Seitenaufbau mit den gleichen grafischen Elementen wiederholt, auch wenn es völlig unterschiedliche Inhalte sind. Ziel war also ein individuelles Design in den Geschäftsfarben des Yogastudios.

Caroline Pick

» www.carolinepickyoga.co.uk | Umbau des vorhandenen Layouts nach Kriterien der Suchmaschinenoptimierung. Dies betraf vor Allem wichtige Texte wie die Navigation und andere Elemente, die vorher aus Bildmaterial bestanden. Das Internet ist ein anderes Medium als Papier, das bedruckt wird. So unterliegt auch die Gestaltung nicht immer den Kriterien von Printprodukten, wo man mehr auf “saubere” Schrift, Bilder in hoher Qualität usw. Wert legt. Webdesigner ziehen es häufig vor, alles, was Text ist auch als echten, für Suchmaschinen lesbaren Text, zu setzen und nicht als Bild abzuspeichern. Das reduziert zwar die Schriftarten auf die Systemschriften wie Arial, Verdana oder Times, die dann je nach Einstellung des Browsers in zackeligen Bildpunkten dargestellt werden, aber dafür auch von Suchmaschinen gelesen werden können. Denn was nutzt ein super Design, wenn die Seite bei den Suchmaschinen schlecht gelistet wird?

Eva Fabini

» www.eva-fabini.de | Gestaltung der Website unter Berücksichtigung der Wünsche der Kundin: die horizontale und vertikale Unterteilung, das Thema der musikalischen Früherziehung und Kurse wie “Eltern-Kind-Singen” sollte durch das Webdesign untermalt werden. Nach dieser Vorgabe entwickelte ich einen Designvorschlag, der anschließend gemeinsam mit der Kundin erwogen und optimiert wurde. Die Gestaltung ist im Idealfall das Ergebnis dieser gemeinsamen Abstimmung von Inhalt und Form. Dies ist natürlich kein ewig langgezogener Prozess mit vielen Versuchen und Änderungen, denn die Gestaltung ist nur etwa 1/3 der Website, die andern Teile sind das Konzept und die technische Umsetzung.

MobileLernwerkstatt

» www.mobile-lernwerkstatt.de | Internetauftritt für ein Projekt mit außergewöhnlichen Natur- und Praxisangeboten für Schulen. Im gleichen Design wie die Homepage sind auch ein Flyer, die Visitenkarten und die Präsentationsmappen.

aktuelle Kommentare:

Datenschutzhinweise | Nutzungsbedingungen

neueBaukunst - Architektur unter Einbeziehung eines erweiterten Menschenbildes
Vergleiche östlicher und westlicher Architektur und eine schöpferische Synthese

© leichtesdesign Designbüro für Printmedien und Webdesign in Heidelberg